Maxhütter Str. 4, 93158 Teublitz, Germany

09471 98500

  • Schwarzes Xing

©2019 Rechtsanwälte Niedermeier  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum

Bezahlen Sie zu viel Miete? 

Seit Mitte 2015 gilt in vielen Städten die Mietpreisbremse. Seit Januar 2019 hat sich die Regierung auf weitere Nachbesserungen geeinigt und die Mietpreisbremse verschärft. Nun müssen Vermieter offen legen, wie viel Miete diese vom Vormieter verlangt haben.

Bei der Wiedervermietung von Bestandswohnungen in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt darf die Miete höchstens zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Wir prüfen vor diesem Hintergrund für Sie unverbindlich, ob Sie zu viel Miete bezahlen.

Folgende Faktoren sind dabei entscheidend, wie viel Ihr Vermieter pro m² an Miete verlangen darf:

(1) Adresse

Das Stadtgebiet in dem die Wohnung liegt trägt definiert die ortsübliche Vergleichsmiete

(2) Größe

Meist gilt, desto größer die Wohnung ist, desto weniger verlangt der Vermieter pro m²

(3) BAUJAHR

Für einen Neubau findet die Mietpreisbremse keine Anwendung. Das Baujahr ist somit wesentlicher Faktor bei der Berechnung

(4) Ausstattung

Hierbei handelt es sich um einen wesentlichen Faktor der den Preis / m² unmittelbar beeinflusst.

Wie zahlen Sie weniger Miete?

1. Geben Sie unten die relevanten Wohnungsdaten ein, wir prüfen kostenfrei und nehmen im Falle eines Anspruchs umgehend mit Ihnen Kontakt auf

2. Beauftragen Sie uns, um Ihre Ansprüche von erfahrenen Anwälten durchsetzten zu lassen, hierbei stehen wir Ihnen jederzeit persönlich zur Verfügung 

3. Wir kümmern uns um die Anpassung Ihrer Miete ganz im Einklang mit Ihren individuellen Wünschen

Die notwendigen Wohnungsdaten